Dachentwässerung, Dackdeckermeister  Ralf Herd, Alzenau

Dachentwässerung

Bei der Dachentwässerung ist es wichtig, das ablaufende Niederschlags- und Schmelzwasser kontrolliert abzuleiten. Bei der außen liegenden Entwässerung wird durch die Dachrinne und das anschließende Regenablaufrohr das Wasser in das öffentliche Entwässerungsnetz eingeleitet.

Dies dient zur Vermeidung von Außen- oder Kellerwanddurchfeuchtungen an Ihrem Objekt und dem Schutz vor Beeinträchtigungen oder Verschmutzungen durch Spritz- oder Tropfwasser sowie der Sicherung von Verkehrswegen gegen Schnee und Eis. 

Innenliegende Dachentwässerungsanlagen bestehen aus Gullys und Fallrohren, wobei die Gullys über eine innenliegende Rinne (Trogrinne) verbunden sein können.

Nehmen Sie uns beim Wort: Ralf Herd, Dachdeckermeister, die beste Lösung für Ihr Dach!
Kostenfreies Erstgespräch unter Tel. 06023-1333 oder E-Mail: info@dachdecker-herd.de